NAIDs oder NSAR

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, sowie: Ibuprofen (ADVIL), Aspirin (BAYER), Acetaminophen (Tylenol) und Naproxen-Natrium (FLAME), werden häufig für Patienten mit lumbalen Spinalkanalstenose empfohlen, aber orale Steroide und Narkotika sind in der Regel kontraindiziert.12,13

Anti-Entzündungsmittel vorgeschrieben basierend auf der Theorie, dass die Entzündung in den betroffenen Geweben ist eine Hauptursache der Schmerzen. Die umfassendsten Studien zu NSAR zu untersuchen haben an den verschiedenen Medikamenten in Kombination mit Bettruhe sah. Basierend auf diesen Studien, kein einziges Medikament scheint besser als alle anderen zu sein. 9,14,15

Eine doppelblinde, Placebo-kontrollierten Studie von Piroxicam (feldene) zeigten, daß eine größere Menge der Schmerzlinderung in der Behandlungsgruppe war nur während der ersten paar Tage der Rückenschmerzen evident; jedoch, nach 2 Wochen, mehr von der unbehandelten Gruppe hatte wieder an die Arbeit.16