Laser-Therapie bei Rückenschmerzen




Low-Level-Lasertherapie (LLLT) für Schmerzen im unteren Rücken ist in den letzten Jahren Gegenstand von beträchtlichem Aussprache, mit Argumenten über die Gültigkeit und Umfang von Meta-Analysen und Bewertungen von der American Pain Society und des American College of Physicians, und der Cochrane-Gesellschaft. Diese Organisationen veröffentlichte Berichte in 2007 und 2008 jeweils die besagt, dass die Beweise nicht schlüssig bei der Bestimmung der Verdienst der LLLT für Schmerzen im unteren Rücken. Mit 60-80% von Menschen leiden unter akuten Rückenschmerzen irgendwann in ihrem Leben, und 30% dieser Entwicklung chronischen Rückenschmerzen, die Beweise für LLLT kann einige weitere Prüfung erfordern.

Eine neuere Metaanalyse scheint LLLT Verwendung als signifikante Behandlung für diejenigen mit angeben akute Nackenschmerzen (Futter, 2009). Die Behandlung wird manchmal auch als Phototherapie bezeichnet, Kalt-Laser-Therapie, nicht-thermische Lasertherapie, Softlasertherapie, Biostimulation Lasertherapie, und gelegentliche Akupunktur-Laser-Therapie, wo bestimmte Akupunkturpunkte in der Laserbehandlung verwendet (ohne Nadeln). Die Patienten sollten die Behandlung mit ihrem Arzt zuerst zu erörtern und finden Sie einen qualifizierten und seriösen Arzt für die Durchführung der LLLT. Diese Behandlung ist nicht für alle Patienten angemessen.

Was ist Low-Level-Laser-Licht-Therapie?

Viele Menschen mit prall gefüllten Scheiben oder Scheibenvorfall, zusammen mit chronischen degenerativen Bandscheibenerkrankungen, oder Muskel-Skelett-Probleme, Bedingungen oft verursacht Spinalstenose, haben festgestellt, dass LLLT ihre Schmerzen Ebenen und Wiederherstellungszeiten erheblich reduziert und eine geringere damit verbundene Risiko für einen Rückfall im Vergleich zu anderen konservativen Behandlungsstrategien für solche Bedingungen. LLLT ist eine nicht-invasive einzigen Wellenlänge Lichtbehandlung, die keine Wärme abgibt,, klingen, oder Schwingungen wird jedoch angenommen, dass die Zellen zu stimulieren, im Körper, um die Gewebereparatur zu fördern, als anti-inflammatorische wirken und beeinflussen die Aktivität der Fibroblasten in Bereichen von Schäden und Trauma.



Wie es funktioniert

Die Lasereinrichtung über dem Bereich gehalten zu behandelnden, auf der Haut, und die Low-Level-Laser emittieren eindringende Licht im sichtbaren roten und nahen Infrarot-Spektrum (380/400nm-1000 nm) tief in den Geweben. Die Energie wird in dem Gewebe absorbiert und in biochemische Energie umgewandelt, wodurch die Stimulierung der Aktivität der Zellen in dem beschädigten Bereich. Viele Patienten finden, dass LLLT reduziert die Entzündung mit ihren unteren Rückenschmerzen und Schmerzen selbst wird dann reduziert. Einige Patienten benötigen eine Reihe von Sitzungen, um Veränderungen im Körper zu bewirken,, Insbesondere, wenn ihr Zustand ist fest verankert und beinhaltet umfangreiche Gewebeschäden oder Bandscheibenvorfall.

Behandlungen sind deutlich kostengünstiger als herkömmliche Operation und sowohl therapeutische Strategien (einschließlich Medikamente) für Schmerzen im unteren Rücken, und haben den Vorteil, keine Nebenwirkungen zu induzieren, auf Rekord, oder was zu dauerhaften und irreversiblen Strukturveränderungen auf den Körper. Patienten mit Rückenschmerzen aufgrund von Fibromyalgie, Stamm, Bandscheibenvorfall und Spinalkanalstenose haben alle von LLLT profitierte in der Forschung Studien und in Kliniken.

Weiter zu: Kontraindikationen der Verwendung LLLT